Skip to main content
suchen

Datenschutz

1. Einleitung

Vielen Dank für den Besuch auf unserer Webseite. Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und sind bestrebt, im Rahmen unseres Webseitenangebotes Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Unter personenbezogenen Daten verstehen wir alle Daten über die persönlichen und sachlichen Verhältnisse einer natürlichen Person im Sinne des Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Personenbezogene Daten, die auf unserer Webseite erhoben werden, werden ausschließlich für eigene Zwecke verwendet.

1.1 Hosting-Provider

Unsere Webseite wird auf dem Server eines Hosting-Providers (derzeit: Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen) in der Bundesrepublik Deutschland gehostet. Auf diesem Server liegen die, von uns verarbeiteten und nachstehend im Einzelnen beschriebenen, personenbezogenen Daten. Unsere Systeme sind durchweg nach dem Stand der Technik verschlüsselt. Ein Zugang des Hosting-Providers zu den personenbezogenen Daten sollte daher streng genommen kaum möglich sein. Gleichwohl haben wir mit dem Hosting-Provider rein vorsorglich eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung geschlossen.

2. Datenschutzkontakt

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist

ifp – Institut für Personal- und Unternehmensberatung,
Will und Partner GmbH & Co. KG
Brückenstraße 21
50667 Köln
Tel: +49 (0) 2 21 / 20 50 60
E-Mail: ed.en1721363313ilno-1721363313pfi@o1721363313fni1721363313

Datenschutzbeauftragter im Sinne des Art. 37 DS-GVO ist

SICODA GmbH
Rechtsanwalt Oliver Gönner
Tel: +49 (0) 2 28 / 28 61 40 61
E-Mail: ed.en1721363313ilno-1721363313pfi@z1721363313tuhcs1721363313netad1721363313

3. Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung ergibt sich für unsere Datenverarbeitung aus Art. 6 DS-GVO. Im Einzelnen können sich, je nachdem in welcher Situation wir Ihre Daten verarbeiten, unterschiedliche Rechtsgrundlagen ergeben.

Einwilligung
Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung eingeholt wurde, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Vertrag
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erhoben wurden, ist Art. 6 Abs. lit. 1 b) DS-GVO die Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Gesetzliche Pflicht
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Lebenswichtige Interessen
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. d) DS-GVO die Rechtsgrundlage.

Berechtigtes Interesse
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtigte Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Arbeitsverhältnis
Gemäß Art. 88 DS-GVO iVm.§ 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) werden personenbezogene Daten von Beschäftigten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeiten, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

4. Betroffenenrechte

Im Rahmen unserer Datenverarbeitung werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Es stehen Ihnen die Rechte aus dem Dritten Kapitel der DS-GVO gegenüber unserem Unternehmen zu.

Sie haben

  • gemäß 15 DS-GVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß 16 DS-GVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß 17 DS-GVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung – zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; – zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung; – aus Gründen des öffentlichen Interesses oder – zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist
  • gemäß 18 DS-GVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit – die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird; – die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; – wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder – Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß 20 DS-GVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß 21 DS-GVO das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, insofern die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht.
  • gemäß 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

5. Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für den Zweck, für den die Daten erhoben wurden, erforderlich und zulässig ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung entgegenstehen oder Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung zur weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben.

Soweit bestimmte Daten gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, speichern wir diese so lange, bis die entsprechenden Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Erteilen Sie uns für bestimmte Daten Ihre ausdrückliche Einwilligung zur weiteren Speicherung dieser Daten, halten wir Ihre Daten so lange vor, bis Sie Ihre Einwilligung uns gegenüber widerrufen. Für den Widerruf kann die folgende E-Mail-Adresse genutzt werden: ed.en1721363313ilno-1721363313pfi@f1721363313urred1721363313iw1721363313.

6. Datenübermittlung in die USA

In einigen Fällen kann es vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an einen Dienstleister übermitteln, der in einem sogenannten Drittland, einem Land außerhalb der EU/EWR, seinen Hauptsitz hat.

In diesen Fällen stellen wir sicher, dass die Anforderungen, die die DS-GVO gemäß Art. 44 ff. DS-GVO an eine Drittlandübermittlung stellt, erfüllt sind.

7. Kontaktformular/E-Mail

Im Rahmen der auf unserer Webseite vorhandenen Kontaktformulare haben Sie die Möglichkeit, beliebige Daten an uns zu senden. Die Daten werden von unserem Webserver per Mail an das E-Mail-Postfach unseres Unternehmens weitergeleitet.

Zum Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Ihre IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Nachrichtenabsendung

Bitte beachten Sie, dass die Kommunikation über das Kontaktformular nicht verschlüsselt erfolgt. Bitte nutzen Sie für vertrauliche Kommunikation aus eigenem Interesse einen sicheren Kommunikationskanal. Dafür steht Ihnen alternativ die Kontaktaufnahme über eine der bereitgestellten E-Mail-Adressen zur Verfügung.

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage verarbeiten. Sie können der Verarbeitung jederzeit und ohne Angabe von Gründen widersprechen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir im Falle Ihres Widerrufs nicht mehr in der Lage sind, uns um Ihr Anliegen zu kümmern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO Ihre Einwilligung, soweit es sich um eine Kontaktanfrage handelt.

Soweit die Kontaktaufnahme in Verbindung mit Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit b) DS-GVO.

8. Webanalyse

Die folgenden Daten werden im Rahmen der Webanalyse von Ihnen verarbeitet:

  • der verwendete Browsertyp und die Browserversion, (sofern vom Benutzer übermittelt),
  • das Betriebssystem,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  • die Anzahl der Besuche,
  • die Verweildauer auf der Website,
  • die vorher besuchte Website, (sofern vom Benutzer übermittelt),
  • die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten sowie deren Auswertung erfolgt allein zu statistischen Zwecken und zur Optimierung der Webseiten-Inhalte. Wir verwenden diese Statistiken ausschließlich zur Messung der Aktivitäten sowie zur Verbesserung bzw. Anpassung unserer Webseiten an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer. Die Statistiken werden mit bereits anonymisierten Daten erstellt. Ein Personenbezug ist nicht herstellbar.

Die Rechtsgrundlage ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS_GVO.

Diese Analyse erfolgt ausschließlich auf unserem Server.

9. Bewerbung

Sie haben die Möglichkeit sich auf offene Stellen direkt über unsere Webseite zu bewerben und uns Ihre Bewerbungsunterlagen zu übermitteln.

Sämtliche, der im Rahmen der Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten werden entsprechend der gesetzlich bestehenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

Gemäß Art. 88 DS-GVO iVm.§ 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) werden personenbezogene Daten von Beschäftigten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses verarbeiten, wenn dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses oder nach Begründung des Beschäftigungsverhältnisses für dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Die Datenverarbeitung erfolgt für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung erfolgt nur soweit wir zur Speicherung von personenbezogenen Daten unserer Beschäftigten aufgrund anderer gesetzlicher Regelungen verpflichtet sind, sie uns Ihre Einwilligung dazu erteilen oder soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Sollte Ihre Bewerbung bei uns nicht erfolgreich sein, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten spätestens nach 7 Monaten.

Sofern Sie uns im Rahmen der Übermittlung Ihrer Bewerbung ihre Einwilligung dazu erteilt haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten auch dafür verwenden dürfen, Sie zu weiteren für Sie geeigneten interessanten Stellen zu kontaktieren, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung. Ihren Widerruf richten Sie bitte an: ed.en1721363313ilno-1721363313pfi@f1721363313urred1721363313iw1721363313. Im Falle eines Widerrufes werden die gespeicherten, personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

10. Webserverlogs

Im Rahmen der Nutzung unseres Internetangebotes werden die Verbindungsinformationen in den Server-Log-Dateien gespeichert.

Zu diesen Informationen zählen:

  • Anonymisierte IP-Adresse des aufrufenden Systems
  • Browser-Informationen wie verwendetes Betriebssystem und Bildschirmauflösung
  • aufgerufene Webseite
  • Ursprungswebseite
  • Zeitpunkt des Aufrufs

Die Webserverprotokolle werden ausschließlich zu Sicherheitszwecken verarbeitet. Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, das berechtigte Interesse des Verantwortlichen.

Wir verwenden die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

11. Wordfence

Zu Sicherheitszwecken wird der Firewall Wordfence betrieben von Defiant Inc., 800 5th Ave., Suite 4100, Seattle, WA 98104 eingesetzt. Wordfence schützt die Website vor Versuchen unbefugter Dritten, die versuchen an personenbezogene Daten zu gelangen, Schadsoftware auf die Website einzubinden oder sonstige illegale Tätigkeiten durchzuführen.

Im Rahmen dessen werden die folgenden Daten verarbeitet: Besucher-IP-Adresse, Besucher-Proxy-IP-Adresse, aufgerufene URL, vollständiger HTTP-Header, HTTP-Anforderungstext und Dateiname, falls Malware erkannt wurde. Diese Daten werden ausschließlich zu Sicherheitszwecken verarbeitet.

Rechtsgrundlage für den Einsatz des Firewalls ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO unser berechtigtes Interesse an Gewährleistung der Sicherheit unserer Website.

Weitere Informationen zu Datenschutz bei Wordfence erhalten Sie unter: https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

12. Social Media

Im Rahmen unserer Social-Media-Präsenz unterhalten wir auf folgenden Social-Media-Plattformen eine Unternehmensseite:

  • LinkedIn
  • Xing
  • Kununu

Besuchen Sie unsere Unternehmensseite auf der jeweiligen Social-Media-Plattform kann es zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Person betreffend kommen.

12.1 LinkedIn

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer LinkedIn Seite sind wir gemeinsame verantwortliche Stelle mit der LinkedIn Ireland Unlimited Company („LinkedIn“), Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Sofern Sie unsere LinkedIn Seite besuchen und auf unsere Inhalte reagieren, werden Ihre personenbezogenen Daten wie Ihr Nutzername, die durch Sie auf LinkedIn veröffentlicht Inhalten sowie Ihre Reaktionen auf Inhalte unseres Unternehmens durch uns ggf. in der Art und Weise verarbeitet, dass wir auf diese antworten oder Ihren Account bzw. Ihre Inhalte in von uns veröffentlichten Inhalten erwähnen.

Die Nutzer können bestimmten Datenverarbeitungen durch LinkedIn widersprechen. Die Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie hier: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/93516/widerspruch-gegen-die-datenverarbeitung-einschrankung-der-datenverarbeitung?lang=de

LinkedIn stellt uns für unsere Seite Statistiken in Form von Unternehmensseitenanalysen in anonymisierter Form zur Verfügung, mit deren Hilfe wir Erkenntnisse über die Nutzung Einblicke in die Leistung unserer Unternehmensseite gewinnen können. LinkedIn verarbeitet dazu Ihre mit LinkedIn geteilten Daten, wenn Sie unsere Seite besuchen, folgen oder mit dieser interagieren. Wir haben hierzu mit LinkedIn eine gesonderte Vereinbarung geschlossen, die unter https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum abgerufen werden kann. LinkedIn hat zugestimmt, für diese Verarbeitung die Verantwortlichkeit zu übernehmen und übernimmt die Pflichten bzgl. der Gewährleistung der Betroffenenrechte. Mehr Informationen zu dieser Verarbeitung finden Sie hier: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/a547077/linkedin-page-analytics-overview?lang=de.

Diese Verarbeitung von personenbezogenen Daten dient unserem berechtigten Interesse an einer Kommunikation über das Medium LinkedIn und der Optimierung unseres Angebots auf diesem Medium. Rechtgrundlage für diese Verarbeitung ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Für die weitere Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung von LinkedIn ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company („LinkedIn“), Wilton Plaza, Gardner House 4,5,6 2 Dublin, Irland verantwortlich.

So verarbeitet LinkedIn unter anderem die von Ihnen freiwillig im Rahmen der Nutzung Ihres LinkedIn-Accounts bereitgestellten Daten wie Ihren Namen, Nutzernamen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Sofern Sie auf LinkedIn Inhalte veröffentlichen und teilen, kann LinkedIn diese auswerten, um zu erfahren, an welchen Themen Sie interessiert sind um Ihnen diesbezüglich Informationen zu ähnlichen Inhalten sowie ggf. Werbung zukommen zu lassen.

Darüber hinaus erhebt LinkedIn auch sogenannte Log-Daten wie bspw. Ihre IP-Adresse, Ihren Browsertyp, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihrem Standort, Ihrem Mobilfunkanbieter, dem von Ihnen genutzten Endgerät, die von Ihnen verwendeten Suchbegriffe und Cookie­Informationen. Bitte beachten Sie, dass diese Daten auch dann von LinkedIn verarbeitet werden, wenn Sie keinen LinkedIn Account besitzen.

Soweit Sie einen LinkedIn-Account besitzen haben Sie im Rahmen der Einstellungen zu Ihrem LinkedIn Account ggf. die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn zu beschränken.

Wir haben keine Kenntnis von und keinen Einfluss auf den Umfang und die Art der Datenverarbeitung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch LinkedIn.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn finden Sie unter: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es im Rahmen der Nutzung von LinkedIn zu einer Übermittlung personenbezogener Daten in ein Land außerhalb der EU/EWR (ein sogenanntes Drittland) kommen kann, in dem das Schutzniveau der DS-GVO in Bezug auf personenbezogene Daten nicht gewährleistet werden kann.

12.2 Xing

Wir verwenden die Dienste von Xing (New Work SE, Am Strandkai 1, 20357 Hamburg, Deutschland), um unser Unternehmen darzustellen sowie für die Suche nach neuen Mitarbeiter*innen und über Xing mit diesen in Kontakt zu treten.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Xing und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Teilen, Kommentieren). Alternativ können Sie die über diesen angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter https://www.xing.com/pages/ifp-personalberatungmanagementdiagnostik abrufen.

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von Xing verarbeitet und dabei ggf. in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter.

Diese Daten werden den Daten Ihres Xing-Kontos bzw. Ihrem Xing-Profil zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf Art und Umfang der durch Xing verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte. Angaben darüber, welche Daten durch Xing verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing (https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung) sowie über die Möglichkeit herauszufinden ob und welches Sie betreffende personenbezogene Daten von Xing verarbeitet werden. https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/welche-rechte-koennen-sie-geltend-machen/auskunftsrecht.

Wir verarbeiten ebenfalls Ihre Daten, wenn Sie über die Xing Plattform Kontakt mit uns aufnehmen. In diesem Fall erhebt Xing Ihre Daten und stellt sie uns zur Verfügung. Dabei finden unter Umständen auch eine Speicherung und weitere Verarbeitung durch uns statt.

Von Ihnen frei bei Xing veröffentlichte und verbreitete Daten können von uns einbezogen und Dritten zugänglich gemacht werden.

Mit der Klickpfadfunktion können wir Zugriffe von eingeloggten Nutzern auf unserer Xing-Seite einschließlich unserer Stellenangebote einsehen. Wenn Sie nicht möchten, dass uns angezeigt wird, dass Sie unsere Angebote gesehen haben, sollten Sie sich ausloggen bevor Sie darauf zugreifen.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie in den Einstellungen. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Xing auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen zu diesen Punkten sind vorhanden unter: https://privacy.xing.com/de/ihre-privatsphaere.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für uns gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

12.3 Kununu

Wir haben ein Profil auf Kununu betrieben von New Work SE, Am Strandkai 1, 20357 Hamburg, Deutschland. Mitarbeiter können unser Unternehmen bewerten und Gehaltsangaben hinterlassen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Kununu und dessen Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. bewerten). Daten zu Ihrer Identität werden in der Regel nicht an uns übermittelt. Mehr hierzu finden Sie unter https://arbeitgeber-support.kununu.com/hc/de/articles/5259259147281-Herausgabe-der-User-Daten.

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von Kununu verarbeitet und dabei ggf. in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Hierbei handelt es sich u.a. um Ihre IP-Adresse, die genutzte Applikation, Angaben zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (einschließlich Geräte-ID und Applikations-ID), Informationen aufgerufener Webseiten, Ihren Standort und Ihren Mobilfunkanbieter.

Angaben darüber, welche Daten durch Kununu verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing (https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung) sowie über die Möglichkeit herauszufinden ob und welches Sie betreffende personenbezogene Daten von Xing verarbeitet werden. https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/welche-rechte-koennen-sie-geltend-machen/auskunftsrecht.

Mit der Insights-Funktion können wir aggregierte Statistikdaten unserer Unternehmensseite einsehen.

Möglichkeiten, die Verarbeitung Ihrer Daten zu beschränken, haben Sie in den Einstellungen. Darüber hinaus können Sie bei Mobilgeräten (Smartphones, Tablet-Computer) in den dortigen Einstellmöglichkeiten den Zugriff von Xing auf Kontakt- und Kalenderdaten, Fotos, Standortdaten etc. beschränken. Dies ist jedoch abhängig vom genutzten Betriebssystem. Weitere Informationen zu diesen Punkten sind vorhanden unter: https://privacy.xing.com/de/ihre-privatsphaere.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerkes eine Einwilligung in die vorbeschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für uns gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.